×

Schlechtwetter-Fahrplan

Heu­te, am 28. Mai 2020, ent­fällt der letz­te Kurs am Grundl­see. Wir bit­ten um Verständnis!

Grundlsee Flotte

Unsere Traditions-Flotte

Die generalsanierte Nostalgie-Flotte der Schifffahrt Grundlsee ist unser ganzer Stolz – ein Stück Schifffahrts-Geschichte wird bei einer Bootsfahrt im steirischen Salzkammergut spürbar. Willkommen an Bord!
Grundlsee rudolf7 cflorian loitzl

MS RUDOLF

Heimathafen: Grundlsee

Das wich­tigs­te und geschichts­träch­tigs­te Motor­fahr­gast­schiff der Flot­te der Schiff­fahrt Grundl­see ist die MS RUDOLF, die im Volks­mund lie­be­voll der Rudolf“ bzw. der Damp­fer“ genannt wird. Unser Flagg­schiff wur­de 1903 von der Schiffs­werft Linz mit der Bau­num­mer 456 gefer­tigt und hieß in sei­ner beweg­ten Geschich­te bereits Fürs­tin Kin­sky“ und Rudolf Erlbacher“.

Bis zum Jah­re 1954 wur­de die MS RUDOLF durch eine Dampf­ma­schi­ne mit einer Gesamt­leis­tung von 25 PS ange­trie­ben. 1954 wur­de das Schiff mit einem Die­sel­mo­tor aus­ge­stat­tet. 1965 erhielt das Schiff ein neu­es Aus­se­hen, wel­ches bis 2016 bestehen blieb. Im Win­ter 2016/17 wur­de der Damp­fer“ gene­ral­sa­niert, erhielt einen neu­en Auf­bau, der vom Design stark an sei­ne Geschich­te ange­lehnt ist, sowie einen neu­en, umwelt­freund­li­chen die­sel-elek­tri­schen Antrieb.

1903
Baujahr
19,5
Meter
Länge
4,8
Meter
Breite
21
Tonnen
Gewicht
181
PS
Motorisierung
60
Passagiere
gesamt
45
Passagiere
innen
24
Sitzplätze
innen
12
Sitzplätze
außen
24
Stehplätze
gesamt
Grundlsee traun3 castrid eder

MS TRAUN

Heimathafen: Grundlsee

Die TRAUN wur­de 1973 von der Schiffs­werft Linz mit der Bau­num­mer 1223 erbaut und ist seit­her am Grundl­see das Lieb­lings­schiff für Son­der- und Grup­pen­fahr­ten aller Art. Ihr char­man­ter Holz­auf­bau sorgt auch bei schlech­tem Wet­ter für gute und hei­me­li­ge Stim­mung am See.

Auch die TRAUN wur­de 2016/17 einer Gene­ral­sa­nie­rung unter­zo­gen, wobei die ursprüng­li­che Außen­an­sicht zur Gän­ze erhal­ten blieb. Die Innen­aus­stat­tung wur­de erneu­ert und auch die­ses Schiff erhielt einen spar­sa­men die­sel-elek­tri­schen Antrieb.

1973
Baujahr
14
Meter
Länge
3,1
Meter
Breite
13,9
Tonnen
Gewicht
181
PS
Motorisierung
49
Passagiere
gesamt
37
Passagiere
innen
22
Sitzplätze
innen
12
Sitzplätze
außen
15
Stehplätze
gesamt
MS Gössl

MS GÖSSL

Heimathafen: Grundlsee

Die GÖSSL ist unser Schmuck­käst­chen“. Eine Boots­fahrt über den größ­ten See der Stei­er­mark ist in die­sem 1931 erbau­ten, offe­nen Holz­boot etwas ganz Beson­de­res und nicht nur ein opti­sches Highlight.

Die GÖSSL wur­de 2017 restau­riert und eig­net sich her­vor­ra­gend für Son­der­fahr­ten in klei­ner Run­de, für beson­de­re Taxi-Diens­te und für Fotoshootings.

Insi­der-Tipp: Packen Sie Ihre Lieb­lings­men­schen und Ihren Lieb­lings­drink ein und genie­ßen Sie eine abend­li­che Boots­fahrt mit Apé­ri­tif inmit­ten des Sees als High­light vorm Abendessen!

1931
Baujahr
8,5
Meter
Länge
1,7
Meter
Breite
1,3
Tonnen
Gewicht
39
PS
Motorisierung
12
Passagiere
gesamt
Wasserfall Toplitzsee

Unsere Plätten

Heimathafen: Toplitzsee

Plät­ten – das sind tra­di­tio­nel­le Holz­boo­te mit beson­de­rer Bau­form, den vene­zia­ni­schen Gon­deln nicht unähn­lich. Wer kei­ne Boots­fahrt auf einer Plät­te wag­te, war nicht im Salz­kam­mer­gut – so lässt sich umschrei­ben, wie wich­tig die Plät­ten auf hei­mi­schen Seen sind.

Eine Plät­ten­fahrt ist am Toplitz­see der ein­zi­ge Weg, um zum ver­steck­ten Kam­mer­see zu gelan­gen. Um dies zu ermög­li­chen, ste­hen 4 Plät­ten für Ihre Boots­fahrt zur Ver­fü­gung. Die­se wer­den ein­zeln oder im Ver­bund gefah­ren und von einem Schiffs­die­sel-Außen­bord­mo­tor betrieben.

11,8
Meter
Länge
2
Meter
Breite
27
PS
Motorisierung
20
Passagiere
einzeln
50
Passagiere
im Verbund